Musikalisch in das neue Jahr

Wie auch in den vergangenen Jahren parkte im Januar hinter der Grundschule Bottendorf ein großer Bus der Polizei Thüringen. Dem entstiegen allerdings keine bewaffneten Einsatzkräfte, sondern in hübsche Uniformen gekleidete Musiker mit ihren Instrumenten. Das Polizeimusikkorps hatte sich angekündigt und gab zwei 45-minütige Konzerte, eins für die 1. und 2. Klassen und unsere künftigen ABC-Schützen und für die Klassen 3 und4. Das Orchester begrüßte die Kinder mit der Europahymne „Ode an die Freude“ von L. v. Beethoven. Anschließend erklang ein Stück aus dem ersten Werk, das für ein Blasorchester komponiert wurde, aus der Feuerwerksmusik von G. F. Händel. Nachdem die Holz-, Blechblas- und Schlaginstrumente vorgestellt wurden und ein Solostück gespielt hatten, gab es einen besonderen akustischen Leckerbissen zu hören. Eine Abwandlung der Geschichte von „Alice im Wunderland“ in diesem Fall „Edgar im Wunderland“ wurde vorgetragen. Dabei las der Moderator gekonnt die Geschichte vor, die immer wieder von der Musik des Orchesters unterbrochen und damit ausgeschmückt wurde. Das Orchester zeigte den Kindern auf diese Weise, welche Funktion die Musik ausübt, wenn sie Gesprochenes verstärkt. Von dieser musikalischen Fantasiereise waren die Schüler und Schülerinnen sehr angetan. Die Musiker verabschiedeten sich mit der „Petersburger Schlittenfahrt“ von R. Eilenberg, bei der die Kinder nach Herzenslust mitklatschen konnten. Im Anschluss an die musikalische Darbietung nahm sich der Dirigent und Orchesterleiter Herr Weyh Zeit, um Fragen der Kinder zu beantworten. So wissen wir nun zum Beispiel, dass das Orchester das Älteste seiner Art ist und 1946 gegründet wurde. Weiterhin haben wir erfahren, wie wichtig das tägliche Üben ist, um in so einem Klangkörper mitspielen zu können. Viele unserer Schüler erlernen ein Instrument und werden in den nächsten Wochen sicherlich intensiver üben.

Die Kinder und Lehrerinnen der Grundschule Bottendorf bedanken sich beim Polizeimusikkorps für die kurzweilige musikalische Unterrichtstunde mit unterhaltsamer Moderation und toller Livemusik.

Sandra Richter