Wir sind stolz auf dich, lieber Mads

Mads überzeugt mit souveräner Leistung beim Qualifikationsturnier zur Deutschen
Einzelmeisterschaft im Schach
Am 03. Juli sowie am 10. / 11. Juli 2021 fand das Qualifikationsturnier zur Deutschen
Einzelmeisterschaft in den Altersklassen U10 bis U18 statt. Dieses Turnier ersetzte die Thüringer
Einzelmeisterschaft, die in diesem Jahr aufgrund der Pandemiebestimmungen nicht ausgetragen
werden konnte.
In der Altersklasse U10 ging der 10jährige Mads Aweh für den ESV Lok Sömmerda an den Start. Der
aufgrund seiner Wertungszahl (DWZ 1448) auf Platz 1 gesetzte Donndorfer wurde seiner
Favoritenrolle souverän gerecht, gewann alle drei Partien der Vorrunde und qualifizierte sich damit
für das Halbfinale am 10. Juli.
Die U10 spielte in Sömmerda zunächst in zwei 4er-Gruppen das Halbfinale. Dabei setzte sich Mads
auch in dieser Gruppe mit 3 Siegen als Gruppenerster durch. Das anschließende Finale wurde am
Sonntag in einer 4er-Gruppe nach dem Prinzip jeder gegen jeden ausgetragen. Dabei geriet Mads
gleich in der ersten Runde stark unter Druck und erlaubte sich schließlich einen schweren Patzer.
Sein Gegner konnte diesen Vorteil aber nicht für sich nutzen und patzte seinerseits. Mads konnte
diese Situation zu seinem Vorteil nutzen und den Gegner schnell matt setzen. Nach diesem
glücklichen Sieg folgte eine sicher herausgespielte Gewinnpartie. In der letzten Runde spielte Mads
dann gegen seinen stärksten Kontrahenten. Beide zeigten eine starke Leistung und spielten eine
spannende und hochklassige Partie, die am Ende leistungsgerecht remis endete.
Mit dieser tollen Leistung konnte Mads sich erneut für die Deutsche Einzelmeisterschaft
qualifizieren. Neben ihm konnten sich Mattheo Junge (SV Schott Jena) sowie der vereinslose Erik
Heitmann qualifizieren. Die Deutsche Einzelmeisterschaft wird vom 23.08.-30.08.2021 in Willingen
stattfinden. Herzlichen Glückwunsch an Mads für die tolle Leistung und viel Erfolg bei seiner
zweiten Deutschen Meisterschaft!